0800 880 888
Haben Sie Fragen?
Möchten Sie weitere Informationen oder spezielle Auskünfte erhalten? Gerne können Sie unser Kontaktformular nutzen oder uns direkt unter 0800 880 888 (Anruf kostenlos) oder unter info@hansaton.at kontaktieren.

Nach der Geburt eines Kindes nutzen wir Schlaflieder und Musik, um es zu beruhigen und ihm beim Einschlafen zu helfen. Schon in der Antike haben die Griechen und Römer Musik zum Entspannen und Schlafen genutzt. Und warum auch nicht? Entspannungsmusik zum Schlafen ist sinnvoll.

Ist es gut, mit Musik zu schlafen?

Musik kann Dinge beleben oder verlangsamen. Falls Sie jemals Probleme beim Einschlafen hatten, weil Ihre Nachbarin oder Ihr Nachbar die Partymusik laut aufgedreht hatte, wissen Sie, wie Musik unsere Stimmung beeinflussen und uns um unseren wohlverdienten Schlaf bringen kann. Manchmal sind es jedoch nicht die Nachbarinnen und Nachbarn, sondern unsere eigenen Gedanken, die uns vom Schlafen abhalten. Dann ist Entspannungsmusik ein natürliches Schlafmittel, das Sie am nächsten Morgen nicht träge macht.
Frau hört Musik im Bett
 
Die richtige Musikrichtung erzeugt die perfekten Bedingungen, um langsam einzuschlummern, und hat folgende Vorteile:
  • Beeinflusst die Atmung und verlangsamt die Herzfrequenz
  • Senkt den Blutdruck
  • Löst in Ihrem Körper die Ausschüttung schlaffördernder Hormone wie Serotonin und Oxytocin aus
  • Stimuliert das Immunsystem
  • Entspannt die Muskeln
  • Reduziert Ängste und Stress
  • Senkt sogar den Cortisolspiegel im Blut und hilft nachweislich gegen Schlaflosigkeit
Zur Schlafenszeit und beim Einschlafen Musik zu hören, kann sogar die Qualität des Schlafs verbessern, sodass Sie am nächsten Morgen entspannter und voller Energie aufwachen. Neben den körperlichen Vorteilen, wie niedrigerem Blutdruck, einer verlangsamten Atmung und einer niedrigeren Herzfrequenz, sind Sie auch emotional entspannter.

Der Körper regeneriert sich leichter im Schlaf

Schlaf ist wichtig, um Ihrem Gehirn und Ihrem Körper die Chance zu geben, sich zu regenerieren. Dazu gehört:
  • Dem Gehirn Zeit geben, die Ereignisse und Erinnerungen des vergangenen Tages zu verarbeiten. Schlaf frischt Erinnerungen auf und hilft, sie im Langzeitgedächtnis abzuspeichern.
  • Ihre Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) setzt Wachstumshormone frei, die zur Reparatur von Gewebe und Muskeln verwendet werden
  • Ihre Muskeln entspannen sich fast bis zur Lähmung, besonders während der REM-Schlafzyklen. Einige Expertinnen und Experten nehmen an, dass das so ist, damit wir unsere Träume nicht ausleben.
  • Das Immunsystem setzt Zytokine frei. Das sind kleine Proteine, die helfen, Entzündungen und Infektionen zu bekämpfen. Schlaf ist also tatsächlich manchmal die beste Medizin.
  • Ihr sympathisches Nervensystem (Sympathikus) entspannt sich, was den Blutdruck senken und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen kann

Welche Musik eignet sich am besten zum Schlafen?

Es gibt viele verschiedene Musikrichtungen, aber dank Streaming-Services wie YouTube gibt es auch endlos viele Möglichkeiten, die perfekte Playlist für jedes Event zu finden. Natürlich bildet Relax-Musik zum Schlafen dabei keine Ausnahme. Hören Sie sich verschiedene Genres an, um herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert.
Frau liegt gemütlich im Bett
 
Klassische Musik
Sie finden, Sie sind absolut nicht der Typ für klassische Musik? Dann sollten Sie Ihre Abneigung nochmals überdenken. Klassische Musik könnte für Sie genau das Richtige zum Einschlafen sein. Bei klassischer Musik zum Einschlafen handelt es sich normalerweise um langsamere und ruhigere Musik, wie die Nocturne Op. 9 No. 2 von Chopin oder die Mondscheinsonate von Beethoven. Besonders klassische Stücke für Solo-Klavier in einem ruhigen Tempo eignen sich zum Einschlafen
Moderne Klassik
Genau wie bei der traditionellen klassischen Musik eignen sich auch bei der zeitgenössischen Klassik ruhige Klavierstücke von noch lebenden Komponistinnen und Komponisten besonders gut zum Einschlafen.
Cool Jazz oder New Age
Diese Musikrichtungen gehen auf die 1980er- und 1990er-Jahre zurück und zeichnen sich durch das ruhige und entspannte Tempo aus. Anders als bei traditioneller Jazzmusik wird weniger improvisiert und die Musik ist strukturierter. Deswegen eignet sie sich besser zum Einschlafen und Entspannen.
Chill Out oder Ambient
Bei diesem Musikstil handelt es sich um elektronische Instrumentalmusik, die ein entspanntes Ambiente schafft. Sie ist weniger strukturiert und dadurch nicht so ablenkend wie Musik mit traditionellen Melodien und Rhythmen.
Meditation
Meditationsmusik zum Schlafen hilft Körper und Geist, mit schönen meditativen Klängen zu entspannen. Diese Art von Musik hat noch weniger Struktur als Ambient und die meisten Stücke sind Longplayer. Das heißt, sie gleiten dahin, ohne einen Anfang oder ein Ende zu haben.
Klänge aus der Natur
Regen, klackernde Steinchen, Gewitter oder das Rauschen der Wellen – es gibt verschiedene Klänge aus der Natur, die uns beim Einschlafen helfen können. Einige Aufnahmen gibt es mit Musikbegleitung, zum Beispiel ruhiger Klaviermusik. Häufig ist es aber einfach nur Mutter Natur, die uns sanft in den Schlaf wiegt.

Zusätzliche Tipps für einen erholsamen Schlaf mit Musik

Wir haben weitere Tipps für Sie, um mit Musik einzuschlafen:
  • Vermeiden Sie emotionale Trigger – achten Sie darauf, dass Ihre Playlist keine Stücke enthält, die Sie traurig oder schwermütig machen. Dazu zählen beispielsweise Songs, die Sie an Ihre letzte Trennung oder auch an eine längst verlorene Liebe erinnern.
  • Instrumentalmusik ist die beste Wahl – zu entspannten akustischen Gitarrenklängen oder zu Klaviermusik schläft man am besten ein. Gesang lenkt uns hingegen eher ab.
  • Langsam und entspannt: Was auch immer Ihre Lieblingsmusikrichtung ist, denken Sie daran, eine Playlist mit langsamen und entspannenden Stücken zum Schlafen zusammenzustellen. Sie sollten nicht mit den Zehen im Takt mitwippen, während Sie versuchen ins Land der Träume abzutauchen.
  • Verzichten Sie auf Ohrhörer, die Ihre Ohren beschädigen können oder Drähte haben


Mann hört Musik im Bett


 

Zusammenfassung

Musik ist ein gutes Hilfsmittel, um entspannt einzuschlafen, damit Ihr Körper und Ihr Gehirn sich wieder regenerieren können. Einige Menschen schlafen mit Musik sogar tiefer und wachen am nächsten Morgen entspannter auf.

Weitere Themen

Mastoiditis
Gehörgangsentzündung