0800 880 888
Haben Sie Fragen?
Möchten Sie weitere Informationen oder spezielle Auskünfte erhalten? Gerne können Sie unser Kontaktformular nutzen oder uns direkt unter 0800 880 888 (Anruf kostenlos) oder unter info@hansaton.at kontaktieren.

Wenn Sie als Pendlerin oder Pendler mit dem Flugzeug, dem Zug oder öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, gestalten Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung (Noise-Cancelling-Kopfhörer) die Reise viel entspannter. Vergessen Sie den Lärm und die Ablenkungen. Machen Sie es sich stattdessen mit Ihrem Lieblingspodcast oder Ihrer neuesten Playlist gemütlich und im Handumdrehen sind Sie am Ziel. Die Technologie zur Geräuschunterdrückung wurde im Jahr 2000 erstmals von Bose vorgestellt und seitdem von verschiedenen Herstellern stetig verbessert. Der klare Klang sowie die Größe und der Komfort haben diese Kopfhörer zu einem der beliebtesten Geschenke gemacht.

Heute gibt es Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung in allen Größen, von großen Over-Ear-Kopfhörern bis hin zu kabellosen Ohrstöpseln, die in jede Tasche passen. Und dank der verbesserten Akkulaufzeit müssen Sie nie wieder ohne Ihre kabellosen Begleiter auskommen.

Technologie zur Geräuschunterdrückung

Wie kann man beim Tragen von Kopfhörern den Außenlärm ausblenden, ohne die Klangqualität der Musik zu beeinträchtigen? Wenn Sie sich Schallwellen (oder Druckwellen) visuell vorstellen, sehen diese wahrscheinlich wie eine Achterbahn mit Spitzen und Tälern aus. Diese Spitzen und Täler sind die Wellen, die unser Gehirn als Klang interpretiert. Einfach ausgedrückt: Indem man ein ähnliches Geräusch mit der gleichen Amplitude (Schwingung) erzeugt, das die externe Geräuschquelle ausgleicht, erreicht man, dass sich die Schallwellen buchstäblich gegenseitig „auslöschen“. Die Technologie zur Geräuschunterdrückung wurde entwickelt, um die Ohren von Pilotinnen und Piloten in lauten Flugzeugen zu schützen. Diese Technologie nutzt die aktive Geräuschkontrolle (Active Noise Control, ANC), um unerwünschte Umgebungsgeräusche auszublenden.
Ein winziges Mikrofon nimmt den externen Schall mit niedrigeren Frequenzen auf und ein interner Verstärker wiederholt die Geräusche „out of sync“. Wenn die externen Schallwellen hohe Spitzen haben, liegt der Verstärkerton im niedrigen Bereich der Schallwellen, sodass sie aufeinanderprallen und sich gegenseitig aufheben.

Die Geräuschunterdrückung eignet sich besonders gut für tieffrequente, dröhnende Geräusche, wie z. B. die Geräusche von Flugzeugtriebwerken oder Maschinen. Noise-Cancelling-Kopfhörer sind weniger effektiv bei hochfrequenten Geräuschen und kurzen, scharfen Tönen wie Lachen oder zerbrechendem Glas.

Kopfhörer oder Ohrstöpsel mit Geräuschunterdrückung?

Menschenmenge auf einem Konzert


Wenn es um Geräte zur Geräuschunterdrückung geht, haben Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Ohrstöpsel oder Kopfhörer.
Doch was sind die Vor- und Nachteile der beiden Varianten und wie treffen Sie die richtige Kaufentscheidung?

Noise-Cancelling-Ohrstöpsel

Wie normale Ohrstöpsel, die Sie für Ihr Smartphone verwenden, werden In-Ear-Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung direkt in den Gehörgang eingesetzt. So können Sie Außengeräusche unterdrücken und sich teilweise von ihnen isolieren. Leider können Ohrstöpsel hochfrequente Geräusche nicht so gut abschirmen wie gepolsterte Over-the-Ear-Kopfhörer.
Vorteile
  • Kompakt und praktisch: Sie können Ihre Ohrstöpsel problemlos überallhin mitnehmen. Ob kabelgebunden oder kabellos, Ohrstöpsel sind einfach zu bedienen und passen in jede Tasche, jeden Aktenkoffer oder Rucksack.
  • Kostengünstig: Ohrstöpsel mit Geräuschunterdrückung sind in der Regel viel preiswerter als die meisten Kopfhörersets.
Nachteile
  • Potenzieller Hörverlust: Einer der Hauptvorteile von Geräten mit Geräuschunterdrückung ist, dass Sie die Lautstärke der Musik reduzieren können, weil Sie weniger abgelenkt werden. Bei kabellosen Ohrhörern wird der Ton aber trotzdem direkt in den Gehörgang übertragen, was generell ein größeres Risiko für Hörschäden bedeutet.
  • Klangqualität: Wir brauchen Bass! Die Klangqualität von Ohrstöpseln mit Geräuschunterdrückung ist nicht mit der eines Kopfhörers vergleichbar. Die Ohrstöpsel können Bässe nicht so gut wie Kopfhörer wiedergeben und das Hörerlebnis ist nicht das gleiche.
  • Zerbrechlichkeit: Im Vergleich zu Kopfhörern mit Geräuschunterdrückung sind Ohrstöpsel zwar handlich, aber auch leicht zu zerbrechen oder zu beschädigen.

Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung

Einen großen Vorteil nehmen wir direkt vorweg: Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung können allein dank der gepolsterten Ohrkissen zusätzliche 20 Dezibel an Außengeräuschen abfangen.
Vorteile
  • Gesund für Ihre Ohren: Dank der Geräuschunterdrückungstechnologie, der guten Basisreichweite und der ausgezeichneten Klangqualität können Sie Programme mit geringerer Lautstärke hören. Eine Wohltat für Ihre Ohren!
  • Klangqualität über den gesamten Frequenzbereich: Da die Kopfhörer niedrige bis mittlere Frequenzen unterdrücken und die weichen Polster über den Ohren hohe Frequenzen abfangen, genießen Sie einen insgesamt besseren Klang.
  • Konzentrationsfähigkeit: Unnötige Hintergrundgeräusche werden unterdrückt, sodass Sie sich besser konzentrieren können.
Nachteile
  • Kosten: Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung sind viel teurer als Ohrstöpsel. Sie können aber eine Investition wert sein.
  • Stromverbrauch: Kabellose Kopfhörer verbrauchen in der Regel mehr Akkuleistung und müssen häufig aufgeladen werden. Kabelgebundene Kopfhörer haben dieses Problem nicht, sind aber auch nicht so bequem zu tragen.
  • Weniger Tragekomfort: Manche Kopfhörer sind sperrig und können unangenehm zu tragen sein, vor allem über längere Zeiträume.

Warum wird mir mit Kopfhörern schwindlig?

Kopf- und Ohrhörer mit Geräuschunterdrückung unterdrücken die meisten Umgebungsgeräusche sowohl aktiv als auch passiv. Das kann bei manchen Menschen das Gleichgewicht beeinträchtigen. Sie fühlen sich dann schwindlig. Das fühlt sich in einigen Fällen so ähnlich wie die Reisekrankheit (Kinetose) an.

Das Gefühl sollte jedoch verschwinden, sobald Sie sich an Ihre neuen Kopfhörer gewöhnt haben.
Frau hat Ohrenschmerzen

Verwendung von Kopfhörern mit Geräuschunterdrückung bei Gesundheitsproblemen

Kopf- und Ohrhörer mit Geräuschunterdrückung sind bei einigen Gesundheitsproblemen hilfreich. Dank der hohen Klangqualität bei niedriger Lautstärke eignen sie sich gut, um einem Hörverlust vorzubeugen. Zusätzlich erweist sich die Geräuschunterdrückungstechnologie bei den folgenden Problemen als nützlich:
  • Schlafstörungen und Schlaflosigkeit: Ob aufgrund einer schnarchenden Person, einer Depression oder eines stressbedingten Problems, geräuschunterdrückende Kopfhörer können Ihnen den langersehnten Schlaf ermöglichen.
  • Autismus-Spektrum-Störung: Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung können Kindern mit Autismus helfen, besser mit Stresssituationen umzugehen. Sie helfen auch bei Hyperaktivität oder extremen Reaktionen auf auditive Reize.


Frau hat rotes Ohr

Zusammenfassung

Um die für Sie beste Noise-Cancelling-Technologie zu wählen, sollten Sie sich mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen auskennen. Dabei spielt nicht nur der Preis eine Rolle, sondern auch der Tragekomfort und die von Ihnen gewünschte Klangqualität.

Unabhängig davon, ob Sie sich für Kopfhörer oder Ohrstöpsel entscheiden, können Sie mit der Geräuschunterdrückungstechnologie entspannen und Ihren Arbeitsweg genießen. Wir sind nicht überrascht, dass Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung immer wieder auf Listen der unverzichtbaren Reisegadgets auftauchen.

Wenden Sie sich an Hansaton, um sich über die zahlreichen Optionen bei kabelgebundenen und kabellosen Kopfhörern und Ohrstöpseln zu informieren. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen ausschließlich zu Schulungs- und Informationszwecken. Diese Informationen sind kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung. Wenn Sie Fragen bezüglich Ihrer Gesundheit haben, sollten Sie sich immer an einen Arzt, eine Ärztin oder eine andere medizinische Fachkraft wenden.

So einfach geht's:

  1. Formular ausfüllen.
  2. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.
  3. Terminvereinbarung im Hansaton Hörkompetenz-Zentrum

Vorname *

Nachname *

E-Mail-Adresse *

Telefonnummer *

PLZ *

Fachgeschäft wählen *

Kommentarfeld  

Mit dem Klick auf Senden erkläre ich mich einverstanden von Hansaton telefonisch und/oder per E-Mail für die Vereinbarung eines Termins kontaktiert zu werden. Die Informationen zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.*
Ich bin damit einverstanden, weitere Informationen und Angebote von Sonova Audiological Care Austria GmbH per Post, E-Mail oder Telefon zu erhalten. Sie können diese Einwilligung jederzeit schriftlich widerrufen.

*Pflichtfeld

*Pflichtfelder

Weitere Themen

Ohrenkorrekturen: von Otopexie bis Ohrenverkleinerung
Pfeifende Hörgeräte: Woran liegt das?
Ohren reinigen und spülen – so geht’s!