0800 880 888
Haben Sie Fragen?
Möchten Sie weitere Informationen oder spezielle Auskünfte erhalten? Gerne können Sie unser Kontaktformular nutzen oder uns direkt unter 0800 880 888 (Anruf kostenlos) oder unter info@hansaton.at kontaktieren.

Schwimmen

Wir alle kennen das sogenannte Schwimmerohr: Wasser, das sich hartnäckig im Gehörgang hält und selbst nach ruckartigem Kopfschütteln nicht herausläuft. Dies ist nicht der einzige unerwünschte Nebeneffekt, der sich mit einem Gehörschutz für Schwimmerinnen und Schwimmer vermeiden lässt. Wasser, das zu tief in den Gehörgang eindringt, kann sogar Entzündungen verursachen. Wie Sie das kühle Nass sorglos genießen können und worauf Sie beim Kauf eines Gehörschutzes fürs Wasser achten sollten, erfahren Sie hier.

Warum sollte ich Gehörschutz beim Schwimmen tragen?

Die wichtigste Funktion eines Gehörschutzes zum Schwimmen ist das Vermeiden von Entzündungen. Die Ohrstöpsel versiegeln den Gehörgang und verhindern, dass Wasser und Bakterien in das Innere des Ohrs gelangen. Außerdem kann salziges Meerwasser und chloriertes Wasser im Schwimmbad die Haut im Gehörgang austrocknen. Das führt häufig zu einem unangenehmen Juckreiz und in extremen Fällen können sich sogar Hautpilze entwickeln.

Einige Gruppen sind besonders gefährdet. Kinderohren sind zum Beispiel so klein, dass Wasser nur schwer wieder herauslaufen kann. Deswegen sind sie besonders anfällig für Infektionen. Kinder mit Paukenröhrchen und alle, die zu häufigen Mittelohrentzündungen neigen, sollten beim Schwimmen immer einen Gehörschutz tragen. Auch bei einem Riss im Trommelfell darf kein Wasser ins Ohr dringen. In diesem Fall sollten Sie sogar beim Duschen einen Gehörschutz tragen.

Ist das Tragen von Ohrstöpseln beim Schwimmen gefährlich?

Grundsätzlich ist das Tragen von Ohrstöpseln beim Schwimmen nicht gefährlich. Wenn Sie jedoch häufig tauchen, sollten Sie auf Ohrstöpsel verzichten oder spezielle Ohrstöpsel zum Tauchen verwenden. Je weiter Sie nach unten tauchen, desto höher ist der Druck auf die Ohren und das Trommelfell. Ist bei steigendem Druck wegen der Ohrstöpsel kein Ausgleich möglich, besteht die Gefahr, dass das Trommelfell beschädigt wird. Schon in einer Tiefe von zwei bis drei Metern kann ein gewöhnlicher Gehörschutz ein Risiko darstellen. Lassen Sie sich deswegen am besten vor dem Kauf beraten, um die für Sie richtigen Ohrstöpsel zu wählen.

Worauf muss man beim Kauf von Ohrstöpseln zum Schwimmen achten?

Gehörschutz zum Schwimmen soll das Eindringen von Wasser in den Gehörgang verhindern. Deswegen sollten Sie besonders auf eine gute Passform achten. Einige Modelle arbeiten sogar mit einem Vakuum, wodurch sich die Ohrstöpsel nahtlos an den Gehörgang „saugen“ können. Professionelle Schwimmerinnen und Schwimmer erzielen häufig aufgrund der perfekten Passform eines angepassten Gehörschutzes die besten Ergebnisse. Wasserfesten Gehörschutz für Kinder kaufen Sie am besten in einer auffälligen Signalfarbe. So können Sie ihn unter Wasser leicht wiederfinden, sollte er verloren gehen.
Mann beim Schwimmen

Welche Ohrstöpsel sind die besten zum Schwimmen?

Welcher Gehörschutz sich am besten zum Schwimmen eignet, hängt ganz von Ihren Bedürfnissen ab. Zum Duschen reicht häufig ein simpler Spritzschutz, während Taucher und Taucherinnen auf ein Loch- oder Filtersystem zum Druckausgleich achten sollten. Für Kinderohren gibt es spezielle Modelle, die schmerzfrei in den kleineren Ohren sitzen. Auf keinen Fall sollten Sie zum Schwimmen gewöhnliche Ohrstöpsel gegen Lärm verwenden. Sie sind nicht zur Verwendung im Wasser geeignet und können im schlimmsten Fall Ihren Ohren schaden.

Termin für Ihren Gehörschutz

Haben Sie Fragen zum Thema Gehörschutz oder möchten Sie einen Gehörschutz in einem unserer Hansaton Hörkompetenz-Zentren kaufen?

Dann füllen Sie bitte das Formular aus und wir kontaktieren Sie umgehend.


So einfach geht's:
  1. Einfach Formular ausfüllen.
  2. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.
  3. Terminvereinbarung im Hansaton Hörkompetenz-Zentrum
Gütesiegel Kundenzufriedenheit

Jetzt Termin vereinbaren

Vorname *

Nachname *

E-Mail-Adresse *

Telefonnummer *

PLZ *

Fachgeschäft wählen *

Kommentarfeld  

Mit dem Klick auf Senden erkläre ich mich einverstanden von Hansaton telefonisch und/oder per E-Mail für die Vereinbarung eines Termins kontaktiert zu werden. Die Informationen zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.*
Ich bin damit einverstanden, weitere Informationen und Angebote von Sonova Audiological Care Austria GmbH per Post, E-Mail oder Telefon zu erhalten.Sie können diese Einwilligung jederzeit schriftlich widerrufen.

*Pflichtfeld

Weitere Themen

Reisen mit Hörgerät – Tipps für einen gelungenen Sommerurlaub
Hausmittel gegen Ohrenschmerzen
Schnelle Fehlerbehebung bei Hörgeräten