0800 880 888

Jetzt offiziell besiegelt: Hansaton wurde von der Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGVS) zum Testsieger 2019 gekürt. Im Test wurden insgesamt sechs Hörakustikunternehmen in Österreich überprüft: Hansaton sticht mit der Bestnote 1,5 – Sehr gut – bei Beratung und Service als Gesamtsieger hervor.

Das Hörakustikunternehmen Hansaton mit über 100 Standorten in Österreich überzeugte bei der im Zeitraum von Juni bis Oktober 2019 durchgeführten Studie der Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGVS) unter sechs heimischen Hörakustikunternehmen. „Diese Auszeichnung ist für uns und unser Team Bestätigung und Ansporn zugleich. Unsere Vision ist, dass jeder in den Genuss des Hörens kommen und so ohne Einschränkungen leben kann. Dieses Ergebnis bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, freut sich Hansaton Geschäftsführerin Ursula Rumplmayr.
ImageAltA

Qualitative Studie mit festgelegten Szenarien

Die Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGVS) führte in den Bereichen „Beratung“ und „Service“ eine Studie durch, in der österreichweit fünf Mystery-Checks pro Anbieter in unterschiedlichen Städten durch gebriefte und qualifizierte Tester durchgeführt wurden. Dabei wurde zuvor ein einheitliches Szenario festgelegt:
  • Tester geht vor Ort in die Filiale des Anbieters
  • Tester lässt Hörtest durchführen
  • Tester lässt sich zu einem Hörgerät beraten
Bewertet wurden Service und Ambiente (Wurden die Testkunden freundlich und zuvorkommend behandelt? Ist das Ambiente einladend?) sowie die Beratung (Erfolgte eine umfassende und zielgerichtete Beratung?). Besonders bei der Freundlichkeit der Mitarbeiter, mit der vorherigen Terminvereinbarung und im Teilbereich Ambiente konnte Hansaton punkten und ließ den Mitbewerb (Bloom, Medakustik, Neuroth, Hartlauer und United Optics) hinter sich. Bei der Beratung konnte Hansaton das beste Ergebnis von allen erzielen: Neben einer umfangreichen Bedarfsanalyse wurde auch der technisch anspruchsvolle Hörtest mit Bravour gemeistert – mit 96 von 100 %.

Hörminderung in Österreich

Etwa 20 % aller Österreicher leben mit einer Form der Schwerhörigkeit. „Je älter der Mensch, desto höher ist der Anteil. Und je stärker die Hörminderung, desto mehr leidet die Lebensqualität“, berichtet Hansaton Geschäftsführerin Ursula Rumplmayr. „Hören ist nach wie vor ein sensibles Thema. Um die Menschen abzuholen, sind die Anpassung der Hörgeräte und die Beratungsqualität wesentliche Bestandteile auf dem Weg zum besseren Hören und Verstehen“, sagt Rumplmayr und erklärt damit ihre Freude über das Ergebnis der ÖGVS-Studie.

Um mehr zur Studie zu erfahren, lesen Sie direkt auf der ÖGVS Webseite nach.

Über Hansaton:

Das Hörakustikunternehmen Hansaton mit Sitz in Wals bei Salzburg wurde im Jahr 1961 gegründet und zählt zu den führenden Anbietern von Hörsystemen in Österreich. In über 100 Hörkompetenz-Zentren in ganz Österreich, dem Technikzentrum in Linz und der Zentrale bei Salzburg sorgen mehr als 370 geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine flächendeckende Versorgung mit Hörgeräte-Lösungen für jede Altersgruppe – mit dem Anspruch, die Lebensqualität von Menschen mit Hörminderung zu verbessern. Hansaton ist seit 2001 eine hundertprozentige Tochter der Sonova AG mit Sitz in der Schweiz, des größten Hörgeräteunternehmens der Welt. Ursula Rumplmayr ist als Geschäftsführerin für Hansaton Österreich verantwortlich.
www.hansaton.at

Pressekontakt:

Hansaton
Irene Rieber, Leitung Kommunikation
Irene.rieber@hansaton.at
+43 662 451262 60033
www.hansaton.at
Diese Webseite verwendet Cookies. Um mehr über unsere Verwendung von Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und Cookie-Hinweise. Allgemeine Informationen über Cookies finden Sie unter www.allaboutcookies.org. Indem Sie auf dieser Webseite bleiben, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.