0800 880 888
Haben Sie Fragen?
Möchten Sie weitere Informationen oder spezielle Auskünfte erhalten? Gerne können Sie unser Kontaktformular nutzen oder uns direkt unter 0800 880 888 (Anruf kostenlos) oder unter info@hansaton.at kontaktieren.

Das Leben wieder hören

Nicole Baïer trägt seit 2019 ein Cochlea-Implantat (CI). Schrittweise lernte die kreative Filmemacherin, dass sie ihrem Gehör wieder vertrauen darf.
Die Schwerhörigkeit kam nicht von einem Tag auf den anderen. Es war ein über Jahrzehnte hinweg schleichender Prozess. Schon im Gymnasium taugte sie bei Schularbeiten nicht als Einsagerin. Mit 20 Jahren bekam sie ein Hörgerät, ohne Erklärung oder Einschulung. Nachdem sie nicht damit zurechtkam, landete es schnell im Eck. Baïer machte Karriere als Filmemacherin. Sie ersetzte Telefonate durch E-Mail und Textnachrichten und lernte, an den Lippen ihrer Gesprächspartner abzulesen.


Nicole Baier

Sich selbst fremd geworden

Über die Jahre kamen der gebürtigen Schweizerin immer mehr Geräusche abhanden. „Du hörst nur, was du hörst. Du weißt nie, was du nicht hörst“, sagt die 52-Jährige. Am Ende trieb sie die Schwerhörigkeit zunehmend in die soziale Isolation. Der Wahl-Salzburgerin wurde es schlichtweg zu anstrengend, besonders in größerer Runde. Sie war es auch nicht mehr gewohnt, ihre eigene Stimme nicht mehr zu hören. Und so wurde sie sich selbst fremd.

Als nichts mehr ging

Trotzdem klammerte sich Baïer an ihr Restgehör. Die CI-Hemmschwelle schien zu hoch und die Angst vor einer Operation zu groß. Ihr persönliches Aha-Erlebnis hatte sie am Schnittplatz. Sie versuchte eine Tonstelle synchron zu den Mundbewegungen zu legen, was ihr drei Monate lang nicht gelingen wollte. „Da war mir klar: Jetzt muss es sein“, erzählt die Filmemacherin. Im Jänner 2019 unterzog sie sich der Operation und trägt seitdem ein Naída CI Q90 von Advanced Bionics.

Zurück am Schnittplatz

Das neue Leben und Hören ist ein Lernprozess. Baïer musste schritt-weise trainieren, Geräusche in ihr Leben zu lassen. Jetzt kann sie ihrer großen Leidenschaft wieder nachgehen und ihre Filme selbst schneiden. „Ich könnte nicht glücklicher sein“, betont die CI-Trägerin. Kürzlich hat sie mit ihrer Mutter telefoniert, zum ersten Mal seit über zehn Jahren.

Weitere Themen

Dolores Schmidinger, Schauspielerin und Hörgeräteträger
Hörfreunde – das „Kundinnen/Kunden werben Kundinnen/Kunden“-Programm von Hansaton