0800 880 888
Haben Sie Fragen?
Möchten Sie weitere Informationen oder spezielle Auskünfte erhalten? Gerne können Sie unser Kontaktformular nutzen oder uns direkt unter 0800 880 888 (Anruf kostenlos) oder unter info@hansaton.at kontaktieren.

Gehörschutz für Reisen und Motorsport

Gehörschutz hilft nicht nur gegen Lärm, sondern auch gegen schmerzhaften Druck auf den Ohren. Das Trommelfell ist eine winzig kleine bewegliche Membran. Wenn sich die Druckverhältnisse ändern, zum Beispiel durch die Höhenunterschiede beim Fliegen, kann das Trommelfell deswegen gegen das Innenohr gedrückt werden. Dann klingt alles ein wenig abgedämpft, fast wie unter Wasser, und es baut sich ein schmerzhafter Druck auf. Gehörschutz, der speziell zum Fliegen oder für den Motorsport entwickelt wurde, hilft die Druckverhältnisse auszugleichen. Wie das funktioniert und worauf Sie beim Kauf achten sollen, beantworten wir in den häufig gestellten Fragen.

Gehörschutz beim Fliegen

Beim Fliegen sind wir nicht nur dem Brummen der Triebwerke ausgesetzt, die uns scheinbar schwerelos in mehreren 1.000 Metern über den Wolken reisen lassen. Die enormen Höhenunterschiede können das Gefühl von grenzenloser Freiheit geben, sich aber auch als schmerzhafter Druck im Ohr bemerkbar machen. Besonders beim Start und bei der Landung, denn hier sind die Druckunterschiede am größten.

Ohrstöpsel für Flugreisen haben normalerweise ein Druckausgleichventil, das den Druck auf das Trommelfell sanft reguliert. Gleichzeitig dämpfen sie den Lärm in der Kabine. Somit tragen sie dazu bei, dass wir entspannt am Zielort ankommen.

Wer sollte Ohrstöpsel zum Fliegen benutzen?

Besonders Babys und kleine Kinder können oft nicht selbst durch häufiges Gähnen und Schlucken einen Druckausgleich herbeiführen. Deswegen leiden ungefähr 25 % aller Kinder unter Ohrenschmerzen beim Fliegen. Ein Gehörschutz in Kindergröße schützt beim Start und bei der Landung kleine Ohren. Weil zusätzlich der Lärm der Turbinen unterdrückt wird, können die Kleinen besser schlafen und die Zeit an Bord vergeht buchstäblich wie im Fluge.

 

Auch Erwachsene, die zu häufigen Mittelohrentzündungen neigen oder regelmäßig schmerzhaften Druck auf den Ohren spüren, sollten beim Fliegen nicht auf Ohrstöpsel verzichten. Wenn Sie regelmäßig reisen, können sich spezielle Gehörschutzkopfhörer oder ein angepasster Gehörschutz lohnen. Ihren Gehörschutz sollten Sie vor jedem Flug reinigen.

Gehörschutz für den Motorsport – Gehörschutz für Rennfahrer und Rennfahrerinnen

Der Motorenlärm an der Rennbahn kann zwischen 100 und 130 Dezibel erreichen. Deswegen tragen die meisten Teammitglieder beim Reifenwechsel einen Kapselgehörschutz. Diese großen Gehörschutzkopfhörer legen sich sanft um die Ohrmuschel und schützen das Ohr vor starker Lärmbelastung.

Aber auch auf den Zuschauertribünen ist es laut. Hier reichen jedoch häufig unscheinbare Ohrstöpsel. Diese erlauben es zudem, sich mit der Begleitung zu unterhalten und das Geschehen zu kommentieren.
Paar fährt mit Auto

Gehörschutz für Motorradfahrer und Motorradfahrerinnen

Motorradfahren gibt das Gefühl von Freiheit. Wir legen uns in die Kurve, kosten die Serpentinen im Gebirge aus und schlängeln uns am Stau einfach vorbei. Allerdings ist der Sport auch mit einigen Risiken verbunden und das Gehör wird dabei oft vernachlässigt.

Auf dem Motorrad erleben wir den Motorenlärm auf der Schnellstraße hautnah. Selbst ein Helm kann laut mehreren Studien den Geräuschpegel kaum dämpfen. Das merkt man daran, dass man nach einer Fahrt ein dumpfes Brummen im Ohr hat. Auch der Druck, der sich durch den Fahrtwind auf das Gehör auswirkt, macht Ohrstöpsel unentbehrlich.

Der richtige Gehörschutz für Motorradfahrer und Motorradfahrerinnen ist so klein, dass er nicht gegen den Helm drückt. Gleichzeitig sollte das Geschehen auf der Straße weiterhin hörbar sein, besonders Alarmsignale wie ein Martinshorn und das Hupen von Autos.

Termin für Ihren Gehörschutz

Haben Sie Fragen zum Thema Gehörschutz oder möchten Sie einen Gehörschutz in einem unserer Hansaton Hörkompetenz-Zentren kaufen?

Dann füllen Sie bitte das Formular aus und wir kontaktieren Sie umgehend.


So einfach geht's:
  1. Einfach Formular ausfüllen.
  2. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.
  3. Terminvereinbarung im Hansaton Hörkompetenz-Zentrum
Gütesiegel Kundenzufriedenheit

Jetzt Termin vereinbaren

Vorname *

Nachname *

E-Mail-Adresse *

Telefonnummer *

PLZ *

Fachgeschäft wählen *

Kommentarfeld  

Mit dem Klick auf Senden erkläre ich mich einverstanden von Hansaton telefonisch und/oder per E-Mail für die Vereinbarung eines Termins kontaktiert zu werden. Die Informationen zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.*
Ich bin damit einverstanden, weitere Informationen und Angebote von Sonova Audiological Care Austria GmbH per Post, E-Mail oder Telefon zu erhalten.Sie können diese Einwilligung jederzeit schriftlich widerrufen.

*Pflichtfeld