0800 880 888

Genießen Sie die Welt (wieder) mit allen Sinnen: Ob Sie von Geburt an Schwierigkeiten mit dem Hören und Verstehen hatten, der Hörverlust schleichend oder durch plötzliche Lärmbeeinträchtigung (z. B. einem lauten Knall) eingetreten ist – wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken von altbekannten oder noch nie gehörten Geräuschen und beim Genießen Ihrer gesteigerten Lebensqualität. Falls sie in gewissen Situationen noch nicht ganz zufrieden mit Ihren Hörgeräten sind, melden Sie sich gerne in Ihrem Hansaton Hörkompetenz-Zentrum. Wir helfen gerne weiter.

Das Hansaton Service

Nach der Probephase haben Hansaton Kundinnen und Kunden eine perfekt auf ihre jeweiligen Bedürfnisse abgestimmte Hörlösung. Dank der Hansaton Zufriedenheitsgarantie erstellen wir die Rechnung erst, wenn Sie mit Ihren Hörgeräten zufrieden sind. Wenn es so weit ist, wickelt Hansaton die Direktverrechnung mit der Krankenkasse ab. Nach dem Kauf profitieren Sie vom Hansaton Rundum-Service. Damit die Hörgeräte viele Jahre lang Freude bereiten, stehen wir Ihnen mit zahlreichen kostenlosen Serviceleistungen zur Seite. Beim Kauf eines Hörgeräts erhalten Sie einen persönlichen Hansaton Servicepass, mit dem Sie regelmäßig ein kostenloses Hörgeräte-Service inklusive Kleinreparaturen und professioneller Hörgeräte-Reinigung in Anspruch nehmen können.

Erleben Sie Ihre neuen Höreindrücke ganz bewusst

Das zurückgewonnene Gehör kann anfangs ermüdend sein. Lassen Sie sich davon nicht abschrecken! Nehmen Sie sich Zeit, sich an Ihre Hörgeräte zu gewöhnen. Und zögern Sie nicht, sich Hilfe bei Ihrer Hörgeräteakustikerin zu holen, falls Sie mal nicht weiterkommen.

Noch Probleme in der einen oder anderen Hörsituation?

Falls Ihnen nach der Probephase oder dem Kaufabschluss der Hörgeräte noch Situationen unterkommen, in denen Sie trotz Hörgeräten schwer hören oder verstehen, scheuen Sie sich nicht, unsere ausgebildeten Hörakustikerinnen und Hörakustiker erneut zu kontaktieren – sie helfen Ihnen sehr gerne weiter.

Tipps, wie Sie aus Ihrem Hörgerät das Beste herausholen

  • Einstellen der Lautstärke: Moderne Hörgeräte wählen beim Einschalten automatisch die passende Lautstärke. Andere Einstellungen sind nicht nötig. Wenn Sie die Lautstärke von Hand einstellen, achten Sie darauf, dass es nicht zu laut wird.
  • Nehmen Sie sich ein wenig Zeit: Wie Gleitsichtbrillen oder Kontaktlinsen können sich Hörgeräte zu Beginn etwas ungewohnt anfühlen. Das gibt sich nach der Eingewöhnungsphase.
  • Öffentliche Orte: Theater, Kirchen, Kongresshallen und ähnliche Orte können für Menschen mit Hörgeräten eine akustische Herausforderung darstellen. Idealerweise sollten Sie im Bereich mit der besten Akustik Platz nehmen. Dieser befindet sich üblicherweise vorn oder in der Mitte des Raumes. Sitzen Sie nicht zu nahe an Vortragenden, aber nahe genug, um sein oder ihr Gesicht zu sehen. Manche öffentlichen Orte verfügen über eine spezielle technische Ausstattung (Induktionsschleife), um das Hören und Verstehen zu erleichtern. Fragen Sie einfach im Vorfeld oder bei Ihrer Ankunft danach.
  • Aktiv an Diskussionen teilnehmen: Selbst Menschen ohne Hörminderung finden es manchmal schwer, Diskussionen zu folgen, speziell wenn mehrere Personen gleichzeitig sprechen. Gehen Sie näher an die Person heran, die Sie hören möchten, und konzentrieren Sie sich auf diese. Je mehr Erfahrung Sie im Umgang mit Ihren Hörgeräten gewinnen, desto größer werden die Leichtigkeit und das Selbstvertrauen, mit dem Sie solche Situationen meistern.
  • Fernsehen und Radio hören: Manchmal ist es nicht möglich, jedes einzelne Wort zu verstehen. Versuchen Sie, sich in solchen Fällen auf den generellen Inhalt zu konzentrieren. Weiters kann geeignetes Zubehör hilfreich sein.
  • Richtig telefonieren: Menschen mit Hörgeräten stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verbesserung des Hörens und Verstehens beim Telefonieren offen. Ihr Hörakustiker oder Ihre Hörakustikerin berät Sie über die für Sie beste Lösung.
Informationsbroschüre

Weitere Themen

Was erwartet mich in den ersten Wochen mit einem neuen Hörgerät?
Die Erfolgsgeschichte von Martin Breuss
Diese Webseite verwendet Cookies. Um mehr über unsere Verwendung von Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und Cookie-Hinweise. Allgemeine Informationen über Cookies finden Sie unter www.allaboutcookies.org. Indem Sie auf dieser Webseite bleiben, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.