Feinabstimmung

Abstimmung auf die Bedürfnisse des Kunden

Nach der ersten Probewoche folgt die Optimierung der Hörgeräte-Einstellung aufgrund der persönlichen Erfahrungen des Kunden im Alltag. Die Notizen aus dem Hörtagebuch fließen dabei ein. Der Kunde sollte möglichst ausführlich von den Eindrücken und Hörerlebnissen mit den neuen Hörgeräten erzählen. Die Hansaton Hörakustiker/-innen nehmen sich viel Zeit, um die Hörgeräte noch exakter auf den Kunden abzustimmen.