Daten und Fakten über Hörminderung

2.8 Daten und Fakten.jpg

Weltweit sind etwa 800 Millionen Menschen von Hörminderungen betroffen. Schätzungen zufolge wird diese Zahl bis 2015 auf 1,1 Milliarden ansteigen. Das sind ca. 16 % der Weltbevölkerung. Verschiedene Studien zeigen, dass ca. 65 % davon leichte Hörminderungen aufweisen, 30 % unter mittelschwerem und 5 % unter starkem oder hochgradigem Hörverlust leiden. Den meisten von ihnen könnte mit einem Hörsystem geholfen werden, doch nur eine von fünf betroffenen Personen nutzt diese Möglichkeit. 

Hörminderung bei jungen Menschen

Einer britischen Studie zufolge hören 39 % der 18- bis 24-Jährigen mindestens eine Stunde pro Tag Musik mit Lautstärken bis 105 Dezibel. Das bedeutet, dass sie ihren Ohren einen Lärmpegel zumuten, dem man sich nicht mehr als 25 Minuten pro Woche aussetzen sollte. Schätzungen ergaben, dass diese ständige Überlastung die Gefahr der Entwicklung einer Hörminderung innerhalb von etwa fünf Jahren nach sich zieht.