Martin Breuss, 56

4.2.2 Martin.jpg

Martin braucht seine Ohren jeden Tag. Als Hausmeister ist der Salzburger darauf angewiesen, mit seinen Arbeitskollegen zu kommunizieren und sie zu verstehen. Seine Arbeit ist nicht immer ganz ungefährlich. Daher ist es für ihn wichtig, sich auf seine Ohren verlassen zu können. Als er bemerkte, dass es für ihn zunehmend schwieriger wurde, seine Umwelt wahrzunehmen und die Gespräche mit seinen Firmenkollegen zu verfolgen, beschloss er, sich ein Hörgerät anpassen zu lassen. Seitdem ist er bei seinen Kolleginnen und Kollegen wieder voll mit dabei!

Fragen von Martin vor dem Hörgerätekauf

Muss ich mit meinen Hörgeräten bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen bzw. bei medizinischen Untersuchungen etwas beachten?

Bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen müssen die Hörgeräte nicht abgenommen werden. Es ist aber ratsam, das Personal auf die Hörgeräte hinzuweisen.

Bei medizinischen Untersuchungen, bspw. vor einer Röntgenuntersuchung, einer computer- oder magnetresonanztomografischen Untersuchung oder bei einer Strahlentherapie, wird Sie das Fachpersonal auffordern, die Geräte abzunehmen.

Ist es möglich, die Hörgeräte mit dem Handy selbst auf Umgebungen einzustellen?

Die Steuerung der Hörgeräte mittels Handy-App erfolgt über Zubehör wie z. B. den ComPilot, der außerdem Telefongespräche erleichtert.

Es gibt eine spezielle (kostenlose) App, mit welcher man die Hörgeräte auf einzelne Umgebungen einstellen kann. Wechselt man z. B. aus einer ruhigen Umgebung in eine Umgebung mit Störlärm, so kann man dies mithilfe der App einstellen.

Kann ich mit meinen Hörgeräten normal mit dem Handy telefonieren?

Mit Hörgeräten kann grundsätzlich auch mit dem Handy telefoniert werden. Darüber hinaus ermöglicht ein spezielles Zubehör (ComPilot) ein deutlich komfortableres drahtloses Bluetooth-Telefonieren, bei dem das Handy in der Tasche bleiben kann.

So kann man z. B. beim Walken problemlos weiterspazieren und gleichzeitig ein Telefongespräch führen.

Ist mein Hörerlebnis zu Hause mit meiner Musikanlage mit Hörgeräten eingeschränkt?

Sehr viele Hörgeräte verfügen über ein eigenes Musikprogramm. Bei Geräten ab der Komfortklasse arbeitet dieses Programm bereits vollautomatisch, wann immer Musik gehört wird.

Können mir Hörgeräte auch in vielen verschiedenen Hörumgebungen, vor allem in meinem Beruf, helfen?

Die neuesten Hörgeräte verfügen über viele verschiedene Programme, die entweder manuell angepasst werden können oder mit automatischer Umgebungserkennung ausgestattet sind. So hat man für viele alltägliche Momente das passende Programm.

Kann ich meine Hörgeräte auch bei Hitze tragen?

Grundsätzlich ja, allerdings könnte sich Schweiß in den Hörgeräten ansammeln, was in weiterer Folge zu Schäden führen kann.

Das regelmäßige Einlegen der Hörgeräte in die Trockenbox hilft, Feuchtigkeit im Inneren des Gerätes zu trocknen.

Setzen Sie Ihre Hörgeräte außerdem nie zu starker Hitzeeinwirkung aus, wie z. B. in der Sauna oder direkter Sonneneinstrahlung.

Kann ich mit Hörgeräten schwimmen?

Moderne Hörgeräte sind bereits gut vor Feuchtigkeitseintritt geschützt. Duschen, Schwimmen oder auch der Aufenthalt in der Sauna könnten dennoch Schäden verursachen, weshalb die Hörgeräte besser abgelegt werden sollten.