0800 880 888

Ein professioneller Hörtest dauert ungefähr 20 Minuten und wird im besten Fall von einem HNO-Arzt oder einer HNO-Ärztin bzw. einer ausgebildeten Hörakustikerin oder einem Hörakustiker durchgeführt. Hier erfahren Sie, ob ein Hörtest für Sie empfohlen wird, und wie oft bzw. wo ein Hörtest durchgeführt werden kann oder sollte.

Selbsteinschätzung: Wann ist ein Hörtest notwendig?

Um selbst einschätzen zu können ob ein Hörtest erforderlich ist, haben wir auf unserer Webseite einige Möglichkeiten für Sie bereitgestellt:
  1. Selbst Check: Hier können Sie unterschiedliche Hör-Situationen durchlesen und beurteilen, ob Sie dabei in Ihrem Alltag Schwierigkeiten haben.
  2. Anzeichen einer Hörminderung erkennen: In diesem Artikel befinden sich ebenfalls ein rasche Test zur Selbsteinschätzung sowie die häufigsten Indikatoren für eine Hörminderung.
  3. Online Hörtest: Dieser wurde entwickelt, um eine rasche Erstauskunft geben zu können.

Bitte beachten Sie: All diese Methoden ersetzen selbstverständlich nicht einen professionellen Hörtest bei einem HNO-Arzt oder einem Hansaton Hörkompetenz-Zentrum.

Wie häufig soll ich einen Hörtest durchführen lassen?

Regelmäßige Hörvorsorge ist wichtig, da das Gehör durch eine Hörminderung außer Übung kommt. Wir empfehlen, Ihr Gehör im Rahmen der Vorsorge jährlich testen zu lassen. Durch die regelmäßige Wiederholung des Hörtests kann festgestellt werden, wie und ob sich das Hörvermögen verändert hat. Je länger ein Hörverlust unbehandelt bleibt, desto länger dauert es, bis die bestmögliche Leistung wiederhergestellt werden kann.

Wo kann ich einen Hörtest durchführen lassen?

Einen Hörtest können Sie bei einem HNO-Arzt Ihrer Wahl oder in einem der mehr als 95 Hansaton Hörkompetenz-Zentren in Ihrer Nähe durchführen lassen.

Ist ein Hörtest kostenpflichtig?

Der Hörtest bei einem unserer Hörgeräteakustiker ist kostenlos. Er wird in einem professionellen Hörmessraum durchgeführt und dauert rund 15 Minuten.

Tipps für Angehörige – So können Sie helfen

Informieren Sie sich darüber, welche Symptome bei Schwerhörigkeit auftreten können.
  1. Wenn Sie bei einem Freund oder Ihrem Partner Anzeichen für Hörprobleme feststellen, sprechen Sie das Thema in einer ruhigen Minute an. Bieten Sie Ihre Hilfe bei den nächsten Schritten an oder machen Sie gemeinsam einen Online-Hörtest.
  2. Wenn ein Hörverlust festgestellt und Hörgeräte verschrieben werden, sollten Sie den Betroffenen in seiner Entscheidung für ein Hörgerät bestärken. Gerade in der Eingewöhnungsphase können Zweifel auftreten – Ihre Motivation kann helfen!
  3. Klares, deutliches und langsames Sprechen von Angesicht zu Angesicht ist für Menschen mit Hörverlust am einfachsten. Darauf sollten Sie achten: Wenn Ihr Gesprächspartner Sie nicht versteht, sollten Sie Ihre Aussage lieber umformulieren, statt immer wieder die gleichen Worte zu wiederholen. Geduld und Verständnis helfen Betroffenen in dieser Zeit am meisten.

Weitere Themen

Selbsttest
Was erwartet mich beim Hörakustiker?
Diese Webseite verwendet Cookies. Um mehr über unsere Verwendung von Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und Cookie-Hinweise. Allgemeine Informationen über Cookies finden Sie unter www.allaboutcookies.org. Indem Sie auf dieser Webseite bleiben, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.